Die Menschen auf Kuba

Die Menschen auf Kuba sind sehr lebenslustig und offen. In den Hotelanlagen gab es Kubaner, die waren etwas hin und wieder arrogant, wogegen die Menschen die etwas weiter weg von den Tourismus wohnten, freundlicher und ehrlicher wirkten. Wir hatten das verglichen mit Ost- und Westdeutschland, als wir noch in der DDR lebten, nur heute eben anders herum.



Jeder Kubaner auf diesem Fotos wurde um Erlaubnis gefragt, ein Foto von ihm machen zu dĂŒrfen. Ausnahmslos hat jeder JA gesagt aber es kostete bei der HĂ€lfte der Bilder Geld. Die meisten Fotos der Kubaner wurden mit 1CUC (ca. 0,86 Cent) honoriert aber z.B. Frauen in Traditionskleidern, die sehr oft in Havanna anzutreffen sind, verlangen dann schon mal bis zu 20 Euro. Das ist natĂŒrlich sehr viel fĂŒr kubanische VerhĂ€ltnisse und die meisten Touristen haben das abgelehnt.

Wenn das der Fall ist, könnte es sein, dass diese Frauen nicht locker lassen und dir eine ganze Weile hinter laufen und dich nerven. Du kommst aus der Nummer nur heraus, indem du sie ignorierst. Dabei wĂ€re das doch alles nicht so schlimm, wenn die kubanischen Frauen vielleicht 5 Euro verlangen wĂŒrden. 5 Euro zu geben, dazu ist jeder Tourist eher bereit als 20 Euro. Ich bin mir sicher, dass die Frauen am Ende des Tages sehr viel mehr Einnahmen hĂ€tten. Aber das ist sicher auch ein Lernprozess, den die Frauen fĂŒr sich selbst testen sollten.

Die kubanischen Frauen in Traditionskleidern ziehen diese nur fĂŒr die Touristen an und sind eine wichtige Einnahmequelle. Eine “normale” Kubanerin trĂ€gt diese Kleider im Alltag nicht.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)